Schrift:  Standard  |  Groß
 
Startseite>>Veranstaltungen>>2017>>21-01-2017 Wehr-Wahlvers.

Altes Kommando besätigt!

Am 21.01.2017 fand im Gasthaus Steiner - Ellinger in Hadersdorf die 118. Wehrversammlung und zugleich die Wahlversammlung der freiwilligen Betriebsfeuerwehr voestalpine Tubulars statt.

Dazu konnte HBI Ing. Gerhard Weiß neben einer großen Anzahl von Wehrkameraden als Ehrengäste den Geschäftsführer der voestalpine Tubulars GmbH & Co KG Hr. DI Wolfgang Rainer,  den Landtagsabgeordneten Hr. Mag. Stefan Hofer, für die Belegschaftsvertretung den Arbeiter- Betriebsratsvorsitzenden Hr. Heinz Jauk, in Vertretung für den Hr. Bürgermeister Hr. Ing. Franz Reiterer, von der Polizeiinspektion Kindberg Hr. Kontrollinspektor Gerhard Königshofer und seitens des Bereichsfeuerwehrverbandes Mürzzuschlag OBR Rudolf Schober.

Weiters sind ABI Franz Weberhofer, und von den Nachbarfeuerwehren aus der Gemeinde Kindberg die Herrn HBI Peter Deschmann, HBI Fritz Repolusk, HBI Robert Rakitnik und        OBI Leopold Fladischer der Einladung gefolgt.

Im Abgelaufenen Berichtsjahr 2016 kann die Betriebsfeuerwehr über 257 Einsätze mit geleisteten 1.411 freiwilligen Einsatzstunden berichten. Zählt man alle Tätigkeiten in der Wehr zusammen, kommt man auf Gesamt 807 Ereignisse, 2.989 eingesetzte Mitglieder mit 14.586 geleisteten Einsatzstunden.

 

Nach einem umfassenden Rückblick durch HBI Ing. Gerhard Weiß und von den einzelnen Fachbereichen in der Wehr, kam es zu den Ehrungen und Beförderungen.

Hier wurde  Probefeuerwehrmann  Markus Guttmann Angelobt und zum Feuerwehrmann befördert. Weiters wurden

Probefeuerwehrmann Robert Bauer und Marcel Teuschl ebenfalls zum Feuerwehrmann, Feuerwehrmann Stefan Terler zum Oberfeuerwehrmann, Probefeuerwehrmann Christian Edelbrunner zum Hauptfeuerwehrmann, Hauptfeuerwehrmann Patrick Edlinger zum Löschmeister und Brandmeister Helmut Rosenmaier zum Oberbrandmeister ernannt.

Mit Auszeichnungen und Ehrungen an folgenden Kameraden ging es zur vorgeschriebenen Unterbrechung für die Wahl des Neuen Kommandos.

So wurde an E-BI Fritz Wieser die Auszeichnung für 50ig jährige und LM Gerd Gruber die Auszeichnung für 40ig jährige Feuerwehrzugehörigkeit verliehen.

An BI a. D. Josef Reindl wurde das Verdienstkreuz der Stufe II in Silber überreicht, sowie an die Kameraden OBI d. F. Manfred Payerhofer und HLM Alois Pintarelli wurde das Verdienstkreuz der Stufe III in Bronze durch den Landtagsabgeordneten Herrn Mag. Stefan Hofer überreicht. Den Abschluss der Auszeichnungen machte LM Patrick Rosenmaier, dieser bekam durch OBR Rudolf Schober das Verdienstzeichen des LFV Stmk. in der Stufe III in Bronze überreicht.

Höhepunkt der Wehrversammlung war die Neuwahl des Wehrkommandos für die nächsten fünf Jahre.

Unter der Wahlleitung von ABI Franz Weberhofer wurde in zwei Wahlgängen mit einem, beeindruckendem Votum HBI Ing. Gerhard Weiß erneut zum Kommandanten (Hauptbrandinspektor) und OBI Gerd Gruber wiederum zum Kommandanten - Stellvertreter (Oberbrandinspektor) gewählt.

 

In ihren Ansprachen bedankten sich HBI Ing. Gerhard Weiß und OBI Gerd Gruber für das entgegengebrachte Vertrauen und die überaus aktive Mitarbeit im vergangenen Feuerwehrjahr. Ein Dank wurde auch allen Behörden, Bereichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag und Allen Nachbarfeuerwehren für die gute Zusammenarbeit ausgesprochen.